Umwelt, Ressourcen und der Markt

Bilder (6): © Smart Investor

ARTIKEL TEILEN

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Im achten Jahr in Folge lud das Ludwig von Mises Institut Deutschland im ­Oktober zur Jahreskonferenz nach München ein. Es war ein echter Glücksfall, dass sie im Dschungel ständig veränderter Anti-­Corona-Maßnahmen überhaupt als Prä­senz­veranstaltung stattfinden konnte. ­Eine wichtige Veranstaltung, denn die ­Angriffe auf die freiheitliche Gesellschaft werden immer aggressiver, wie Institutspräsident Prof. Dr. Thorsten Polleit in seiner Eröffnungsrede warnte. In München ging es dies­mal allerdings nicht um Corona, sondern darum, „Wie der Markt Umwelt und Ressourcen schützt“. Allein die Themen Markt und Umwelt in einem Satz positiv mitein­ander zu verknüpfen ist fast schon ein revo­lutionärer Akt.

Erhalten Sie Zugriff zu diesem Artikel


Mit unserem Digitalabo erhalten Sie folgende Vorteile:

  • Unbegrenzter Online-Zugang zu allen Inhalten
  • Zugang zu allen Musterdepots - Keine Gewinne mehr verpassen!
  • Die neuesten News zu Markttrends
  • Keine Mindestlaufzeit - monatlich kündbar

UNSERE EMPFEHLUNGEN