Grafik der Woche – Relative Bodenbildung

 

Gold vs SP500_Text
Im gestrigen SIW 4/2016 haben wir uns kurz mit den Stabilisierungstendenzen beim Goldpreis beschäftigt. Heute liefern wir einen entsprechenden Chart nach. Wir betrachten hier die relative Entwicklung der Feinunze Gold zum US-Aktienindex S&P 500.

Wie der blaue Bogen unterhalb der Kurve andeutet, hat sich die relative Abwärtsbewegung gegenüber US-Standardaktien deutlich verlangsamt. Praktisch ist sie mit dem Bruch des Abwärtstrends (rote Linie) mehr oder weniger zum Stillstand gekommen, wie das gelbgrüne Rechteck veranschaulicht.

Die beiden kleinen Dreiecke deuten an, dass sich Tiefs bei Werten unter 52% (Berechnung: Goldpreis / S&P500 * 100%) bislang als nicht nachhaltig erwiesen haben. Die relative Kursentwicklung prallte von diesen Niveaus jeweils zügig nach oben ab. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass der Einfluss auf einen solchen Relativchart aus zwei Kurszeitreihen kommt.

Ein Wiederanstieg der Kurve bedeutet daher lediglich eine relativ bessere Kursentwicklung von Gold gegenüber Aktien. Das kann sogar dann der Fall sein, wenn Gold absolut fällt – aber eben weniger stark als die Aktien.

<- Vorherige Grafik der Woche        Nächste Grafik der Woche ->