Ralf Flierl, Ralph Malisch und Christoph Karl

Alle Artikel von Ralf Flierl, Ralph Malisch und Christoph Karl

Musterdepot SIW 13/2020 am 25.03.2020
Wir trennen uns von der Aktie von ProSiebenSat.1 (akt. Kurs 6,94 EUR, WKN PSM777) und stellen zur morgigen Eröffnung alle 1.250 Stücke in unserem Bestand bestens zum Verkauf. Der Kurs hat nach Übernahmegerüchten heute einen Sprung nach oben gemacht.
„Notausgabe“
Früher nannte man es eine Notausgabe, wenn eine Zeitung oder Zeitschrift nur unter erschwerten Bedingungen erstellt werden konnte. Der weitgehende Shutdown Bayerns – und inzwischen der gesamten Bundesrepublik – ist in dieser Hinsicht nicht anders.

Musterdepot SIW 12/2020 am 18.03.2020

Heftig zugesetzt haben uns in den letzten Tagen die Edelmetalltitel. Mit dem Absturz des vermeintlich sicheren Hafens Gold um bis zu 10% wurden die Aktien vieler Unternehmen aus dem Sektor hemmungslos abverkauft. Heftig erwischte es Agnico Eagle (akt. Kurs 37,17 EUR, WKN 860325), Wheaton Precious Metals (akt.

Musterdepot SIW 11/2020 am 11.03.2020

Wir verkaufen zum Eröffnungskurs des morgigen Donnerstag (12.3.) unseren Put auf den DAX (1.000 Stück, akt. Kurs ca. 27 EUR, der Kaufkurs lag bei 3,48 EUR, WKN DF40EH), der sich in den letzten drei Wochen mehr als versiebenfacht hat. Er war als Versicherung gegen einen Kursrutsch im Zuge des Corona-Thema gedacht.

Der Crash

So ähnlich wie in unserer Unterüberschrift kann man den Kursverlauf der letzten Tage und Wochen wohl ganz zutreffend zusammenfassen.

Musterdepot SIW 10/2020 am 04.03.2020

Der Crash der letzten Woche hat auch unser Musterdepot ganz schön durcheinandergewirbelt. Besonders wehgetan hat uns der Doppelschlag (siehe Weekly) am Freitag letzter Woche, als sowohl Aktien als auch die Edelmetalle – und damit auch unsere Minentitel – abstürzten.

Hammer & Nägel

Als der neue Smart Investor 3/2020 zum vergangenen Wochenende erschien, wird der eine oder andere unsere Titelgeschichte „COVID-19“ für recht prozyklisch gehalten haben.

Musterdepot SIW 9/2020 am 26.02.2020

Der Crash der letzten beiden Tage hat natürlich auch in unserem Musterdepot Spuren hinterlassen. Mit einem Portfolioanteil von etwas mehr als 30% in Edelmetalltiteln konnten wir die Verluste in den Aktienpositionen jedoch zu einem großen Teil kompensieren.

Infiziert

Den Börsen wird regelmäßig die Funktion eines Frühindikators zugeschrieben. Diese Zuschreibung kann auch zu einer falschen Erwartungshaltung führen, was die Prognosefähigkeit von Aktienkursen betrifft. Denn eine Prognosefähigkeit im engeren Sinne haben die Märkte nicht.