Charttechnik: Kurse weisen den Weg!?
Siegeszug der ChartsSelbst Anhänger anderer Analyserichtungen lehnen einen mehr oder weniger verstohlenen Blick auf Charts nicht mehr grundsätzlich ab. Für einen Gutteil der privaten Marktteilnehmer sind Chart- bzw. Technische Analyse schon aus arbeitsökonomischen Gründen das Mittel der Wahl.
Trotz des aktuellen Hypes um die Nachhaltigkeit, wirklich neu ist das Thema nicht. In unseren Breitengraden ist die Idee des nachhaltigen Wirtschaftens bereits im 15. Jahrhundert dokumentiert.

Intervention und Marktkräfte

Obwohl freie Märkte in unserer Wirtschaftsordnung äußerst rar geworden sind, hat es sich eingebürgert, für jede wirtschaftliche Unbill den Markt verantwortlich zu machen.

Panama – Mehr als nur der Kanal

Wie wichtig dieser 82 Kilometer lange Kanal für das mittelamerikanische Land ist, zeigen einige wenige Fakten: So finden dort 8.000 Mitarbeiter Arbeit, (Schätzungen zufolge sollen aber insgesamt sogar rund 30.

„Ich denke nicht, dass das ein Zufall ist“

Smart Investor: Herr Griffin, die „Kreatur von Jekyll Island“, also die FED, existiert noch immer. Was muss geschehen, damit sie verschwindet? Griffin: Sie ist sogar noch gewachsen.

Im Zweifel für den Realismus

Als eine Art Gegengipfel hat sich die „Internationale Klima- und Energiekonferenz“ im Vorfeld der UN-Klimatagungen mittlerweile fest etabliert.

Wer regiert die Welt?

„Kaiser und Könige“, „das Volk“, „Politiker“, „Geld und Macht“, „die Wirtschaft“ oder gerade in jüngster Zeit wieder topaktuell „die Finanzbranche“ – so könnten mögliche Antworten auf die Fr.

Das Federal Reserve System

Die jüngste Finanzkrise hat die Federal Reserve Bank (FED) bezüglich der Problembewältigung in den medialen Mittelpunkt gestellt.

Das Hindenburg-Omen

Gastbeitrag von Markus Lindermayr, Analyst beim Researchhaus GBC AG Markus Lindermayr ist Chefredakteur und Senior Analyst beim Augsburger Researchhaus GBC AG.