Die „Energieklippe“ hinunter
Graham Summers schrieb 2017 ein Buch über die „Everything Bubble“. Der Begriff fand, übersetzt als „Allesblase“, über Smart Investor und Ronald-Peter Stöferles ­Report „In Gold We Trust“ Eingang in den deutschen Sprachgebrauch – allerdings ohne je den Mainstream zu erreichen.

Anleiheanleger in der Zwickmühle

Die Fans festverzinslicher Wertpapiere ­haben es derzeit wahrlich nicht leicht: ­Müssen sie sich bereits seit Jahren mit ­extrem niedrigen oder sogar negativen Nominal­zinsen auseinandersetzten, kommt nun auch noch .

Schwarmintelligenz

Zahlreiche Diskussionen über die ­Weisheit der Masse basieren auf Anekdoten. Hier lohnt sich ein genauer Blick, um herauszu­finden, wie die mysteriöse Schwarmintelligenz überhaupt entstehen kann.

Der entspannte Weg zum Kapitaleinkommen

„As goes January, so goes the year.“ Gemäß der disputablen Januarregel lässt der Verlauf des ersten Börsenmonats auf die Entwicklung des gesamten Jahres schlie­ßen.

Costa Rica

COVID-19 hat das Reisen beschwerlicher gemacht – doch was das Auswandern angeht, hat die Pandemie teilweise sogar Erleichte­rungen gebracht.

Löcher in der Matrix – Bildungsversagen?

Die „Jugendstudie 2021 zu Wirtschaftsverständnis und Finanzkultur“ des Bundesverbands deutscher Banken förderte Erschreckendes zutage: Unter den 700 befragten Jugendlichen konnten 44% mit dem Begriff „Inflationsr.